Auf dem Hof des Landhaus Anders stehen zur Zeit drei Gebäude: das Wohnhaus, in dem sich auch die Ferienwohnungen befinden, die alte Scheune und das Rote Haus, in dem sich unter anderem der große Spielraum befindet.

Ganz vorn auf dem Hof, den man schon von weitem an seinen vier charakteristischen großen Eichen erkennt, gibt es vor der Scheune genügend Platz für alle zum Parken (1). Zu den Ferienwohnungen Flügge, Staberhuk und Marienleuchte gelangt man über den separaten Eingang (2) zwischen Scheune und Wohnhaus.

Die große Scheune hat zwei Eingänge. Im Bereich hinter dem vorderen großen Scheunentor (3) können mitbebrachte Fahrräder und Spielzeuge abgestellt werden, für Surf- und Kitematerial ist ein Stück weiter hinten viel Platz. So kann man alles bequem vom Auto aus unterstellen.

Hinter Wohnhaus und Scheune befindet sich unser großer Garten und das Rote Haus. Wer drinnen spielen möchte, kann das im im ersten Stock des Roten Hauses tun: Dort hat man viel Platz zum Kickern, Tischtennis spielen, malen, Spiele spielen oder was einem sonst noch einfällt. Genug Platz zum Toben hat man draußen. Der Spielplatz (7) bietet diverse Geräte, außerdem stehen in einem kleinen Anbau an die Scheune (6) noch Bälle, Federball, usw. bereit. Wir planen unten im Speicher auch noch einen Waschraum mit Waschmaschine und Trockner und einen Trockenraum für Surf- und Kitesachen.

In unserem (eigentlich privaten) Werkstattraum (5) sitzen wir am Grillabend manchmal bei offenen Toren, wenn es zu kalt oder zu nass sein sollte.

Unser großer Garten (8) lädt zum Entspannen unter den Apfelbäumen ein. Morgens kann man dort herrlich frühstücken, abends grillen. Und wer im Herbst kommt, darf auch gerne welche von unseren köstlichen Äpfeln essen!